1,5 Millionen Euro für die Neuerrichtung des Sportheim in Millingen!

Bereits im Juli 2020 hatte die CDU-Fraktion die Planung für einen Neubau des Sportheim Millingen mittels Fördermittel beantragt. Im Förderprogramm „moderne Sportstätten 2021“ wurde der SV Millingen letztes Jahr leider nicht berücksichtigt. Doch am Ball bleiben lohnt sich. Die CDU Rheinberg und unsere Landtagsabgeordnete Charlotte Quik MdL haben ihre Unterstützung zugesagt und ihr Versprechen auch gehalten. Gestern haben wir die erfreuliche Nachricht erhalten, dass der SV Millingen dank des Bund-Länder-Programms „Investitionspakt Sportstätten 2022“ nun 1,5 Millionen Euro für den Neubau erhält.

Wir möchten uns auch an dieser Stelle noch einmal bei den Mitgliedern des SV Millingen bedanken, die in kürzester Zeit die gesamte Ausarbeitung für den Neubau auf die Beine gestellt haben.

CDU Rheinberg bedankt sich bei Heinz Engelke für seinen enormen Einsatz sowohl für den CDU Stadtverband als auch für die CDU-Fraktion

In der gestrigen Ratssitzung wurde Heinz Engelke nochmals offiziell im Rat verabschiedet, der leider aus gesundheitlichen Gründen sein Ratsmandat und alle damit verbundenen Ämter und Aufgaben zum 15.06.2022 niedergelegt hat. Wir möchten uns ganz herzlich bei Heinz Engelke für sein enorm hohes Engagement für die Partei, für die Stadt Rheinberg und vor allem für die Rheinberger Bürgerinnen und Bürger bedanken!

Heinz Engelke ist seit 2013 Mitglied der CDU, war bereits von 2016-2019 stellvertretender Vorsitzender und von 2019-2021 Vorsitzender des CDU Ortsverband Orsoy. Seine Arbeit in der CDU-Fraktion begann er mit seiner Bestimmung zum sachkundigen Bürger für den Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt in der Ratssitzung am 14.12.2016. Mit der Kommunalwahl 2020 war für die CDU schnell klar, dass Heinz Engelke für den Wahlkreis am Orsoyerberg antreten soll. Heinz Engelke lebte jahrelang mit seiner Frau am Orsoyerberg bis er 2002 nach Orsoy zog. Er ist dort gut vernetzt und kennt die Themen, die die Bürgerinnen und Bürger am Orsoyerberg bewegt und hat diesen Wahlkreis auch für sich gewinnen können. Am 3.11.2020 wurde er in der konstituierenden Sitzung zum 1. stellvertretenden Bürgermeister gewählt. Heinz Engelke war es immer wichtig, sich für die Themen vor Ort stark zu machen und im Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern zu stehen. Dies gelang ihm insbesondere mit der Einführung des Bürgerforum Orsoy 2030, bei dem die Orsoyer Bürgerinnen und Bürger über die wichtigsten Themen für Ihren Ort informiert werden und zugleich Anregungen und Ideen an den CDU Ortsverband Orsoy herantragen können. Mit seinem Ratsmandat ging sein Engagement über die Grenzen Orsoys hinaus und beschäftigte sich immer sehr intensiv mit den anstehenden Themen in den jeweiligen Ausschüssen für jede Fraktionssitzung, um auch fachlich und konstruktiv mitzuarbeiten und Rheinberg voranzubringen. Heinz Engelke war insgesamt in 2 Ausschüssen (Bau- und Planungsausschuss und Haupt-, Finanz- und Personalausschuss) und 7 Gremien (Gesellschafterversammlung Radio KW, Mitgliederversammlung Burghofbühne, Gesellschafterversammlung Grafschafter Gewerbepark Genend, Verbandsversammlung Deichverband Friemersheim, Zweckverband Euregio Rhein-Wal, Wir4 Verwaltungsrat und Mitglied im Integrationsbeirat) vertreten. Danke und Glück auf!

Wir freuen uns sehr, dass Heinz Engelke dem CDU Ortsverband Orsoy weiter erhalten bleibt.

CDU fordert Erhalt der Öffnungszeiten im Underberg-Freibad!

Das Underberg-Freibad soll in diesem Jahr aufgrund von Personalmangel lediglich in den Sommerferien von 12-18 Uhr geöffnet werden. Die Suche nach Personal ist die einfachste Lösung, hat aber im Stadtgebiet bei den Rettungsorganisationen keinen Erfolg gebracht, wie im Sportausschuss am 12.05.2022 berichtet wird. Durch verschiedene Maßnahmen wie zielgruppengesteuertes Schwimmen könnten mit weniger Personal auch größere Öffnungszeiten generiert werden. Was bedeutet zielgruppengesteuert? In gewählten Zeiträumen werden nur einzelne Schwimmbecken geöffnet, zum Beispiel für Familien oder Sportschwimmer, sodass weniger Personal für die Aufsicht notwendig ist. Neben der Verbesserung der Personaldecke sollte nach weiteren Lösungen gesucht werden, um die Öffnungszeiten des Freibads weiter zu erhalten.

Planwagenfahrt in Rheinberg-Millingen mit dem CDU-Landtagskandidat Sascha van Beek zum Thema Kiesabbau

Die Offenlage der Planunterlagen des Regionalverbandes Ruhr (RVR), in denen weitere Flächen für den Kiesabbau ausgewiesen werden, hat für große Unruhe bei den betroffenen Bürgerinnen und Bürger am Niederrhein gesorgt. Die CDU Rheinberg und Landtagskandidat Sascha van Beek haben sich bereits klar gegen eine Auskiesung in diesem Ausmaß positioniert.


Um über die Position der CDU im Kreis Wesel in den Austausch zu kommen, organisieren wir mit unserem CDU-Landtagskandidaten Sascha van Beek eine Planwagenfahrt zu diesem Thema am 25.03.2022 in Millingen. Ab 15:00 Uhr werden die Fahrten angeboten, bei der interessierte Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit haben sich mit dem Landtagskandidaten auszutauschen und sich dabei die potenziellen Kiesabbauflächen anzusehen. Startpunkt wird das Gelände der Firma Lisken GmbH auf der Römerstraße 256 in Rheinberg sein.


Eine Voranmeldung für die Planwagenfahrt kann gerne per E-Mail an thomas.lisken@cdu-rheinberg.com geschickt werden.


Wir freuen uns auf einen guten Austausch mit allen Interessierten.