CDU vor Ort auf dem Gelände Förderschule

Rückblick:

  • Am 24.03.2015 ist in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschuss unter dem Tagesordnungspunkt „Zukünftige Entwicklung Förderschule -Kaufangebot der AWO- “ ein Beschluss zur Veräußerung von zwei Teilbereichen des Grundstückes Förderschule an die AWO gefasst worden.
  • Der Kaufvertrag zwischen der Stadt Rheinberg und Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wesel e.V. (AWO) ist mittlerweile unterschrieben. Nach mehrheitlicher Zustimmung der politischen Gremien ist zwischenzeitlich der Kaufvertrag rechtskräftig geschlossen.

CDU_Foerderschule
Aktuell:

  • Die CDU fordert die Stadtverwaltung nachdrücklich auf, kritisch zu prüfen, ob sich das Bauvorhaben im Sinne des § 34 BauGB in die nähere Umgebung einfügt und dabei die bereits vorgebrachten Anregungen der Anwohner zu prüfen.
  • Die CDU fordert, dass die gesetzlich erforderlichen Stellplätze auf Dauer am Objekt nachgewiesen werden und nicht in der Umgebung, damit sich die Parkplatzsituation für die Anwohner nicht verschlechtert.

Als PDF herunterladen