Wahlkampfstände im CDU Ortsverband Rheinberg

Die heiße Wahlkampfphase steht kurz bevor. Die Bürgermeisterwahl am 13. September rückt mit großen Schritten immer näher. Für uns als CDU geht es dabei um jede Stimme.

Wir blicken zurück auf eine sehr erfolgreiche Kommunalwahl der Rats- und Kreistagsmitglieder. Die CDU-Fraktion ist mit Abstand die stärkste Fraktion im Rat der Stadt. Diesen Weg möchten wir weiter fortsetzen. Wir wollen als CDU in unserer Heimatstadt den Bürgermeister stellen. Diesen Weg gehen wir gemeinsam mit unserem parteilosen Kandidaten Frank Tatzel, der für uns als CDU als erster durchs Ziel marschieren soll.

Dafür kämpfen wir gemeinsam, in den nun vor uns liegenden Wochen.

Im CDU Ortsverband Rheinberg finden folgende Wahlkampfstände statt, zu denen wir Sie herzlich einladen möchten:

Freitag 28.8 Großer Markt von 10:00-12:00 Uhr

Samstag 29.8 Gelder Str. von 10:00- 12:00 Uhr

Freitag 04.09. Großer Markt von 10:00-12:00 Uhr

Samstag 05.09 Gelder Str. von 10:00- 12:00 Uhr

Freitag 11.09 Großer Markt von 10:00-12:00 Uhr

Samstag 12.09 Gelder Str. von 10:00- 12:00 Uhr

Liebe Parteifreundinnen und Parteifreunde,

der Wahlkampf stellt uns wieder ein mal vor Herausforderungen. Es ist wichtig, dass die CDU mit einem guten Ergebnis aus dieser Wahl hervorgeht. Unsere Aufgabe wird es daher sein, die Rheinbergerinnen und Rheinberger zur Stimmabgabe für die CDU zu bewegen. Helfen Sie uns dabei. Sprechen Sie mit Freunden, Bekannten, Familie und Nachbarn. Denn es ist entscheidend, dass wir die Menschen vor Ort ansprechen.
Lassen Sie uns gemeinsam und geschlossen in den nächsten Wochen für den Erfolg der CDU kämpfen.

Ihre Sarah Stantscheff
Vorsitzende CDU Ortsverband Rheinberg

Datei (PDF): Wahlkampfaufruf

Frank Tatzel fragt nach – kommt der Parkplatz bei Amazon noch rechtzeitig vor dem Weihnachtsgeschäft?

Bürgermeisterkandidat Frank Tatzel führte den Dialog mit Annaberger Bürgerinnen und Bürgern.
Im persönlichen Gespräch wurde immer wieder die Parkplatzsituation rund um das Amazon-Gelände zum Thema gemacht. Das kommende Weihnachtsgeschäft ist nun bereits in Sichtweite und auf dem bestehenden Ausweichparkplatz, der im Weihnachtsgeschäft bisher von den Amazon-Mitarbeitern genutzt wurde, ist nun das neue Logistikzentrum gebaut worden.
Als neuer Ausweichparkplatz war das Gelände zwischen der Alten Landstraße und der Hubert-Underberg-Allee vorgesehen, der für die Zeit des Weihnachtsgeschäft benutzt werden soll. Weiterhin sollte für die sichere Erreichbarkeit eine Fußgängerbrücke über die Alte-Landstraße gebaut werden.

IMG_1751

Jedoch wurde mit dem Bau noch nicht begonnen. Die Amazon-Mitarbeiter sind zurückliegend mit ihren Autos auf das Messegelände ausgewichen und von dort aus mit dem Shuttel-Bus zum Amazon-Gebäude gebracht worden. Trotz Shuttel-Verkehr befürchten Anwohner weiterhin eine überproportionale Beparkung ihrer Wohnsiedlung.
Bürgermeisterkandidat Frank Tatzel nimmt die Sorgen der Annaberger, dass ein „Parkplatzchaos“ entstehen könnte sehr ernst und bittet die Verwaltung, alles in Ihrer Macht stehende zu tun, um die Parkplatzsituation rechtzeitig vor Weihnachten zu entschärfen und weiterhin Vorsorge zu treffen, dass eine zukunftsfähige und endgültige Parkplatzsituation herbeigeführt wird. In jedem Fall sollte die Verwaltung dafür Sorge tragen, dass die Anwohner darüber informiert werden wie es vor Ort weitergeht.